Teilhabekompass I + II: mittendrin statt außen vor

Integrationsmaßnahmen in Deutschland – insbesondere für Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen

Welche beruflichen und sozialen Integrationsmöglichkeiten gibt es in Deutschland? Die DGPPN gibt in ihren beiden Publikationen darüber Aufschluss, wie Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen die individuelle und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft ermöglicht werden kann. THK I und II sind Wegweiser durch die verschiedenen Hilfsangebote und geben jeweils einen kompakten Überblick über Leistungen und Leistungsanbieter von beruflicher bzw. sozialer Teilhabe inkl. der gesetzlichen Grundlagen.